Zutaten:

• 225g Mehl
• 1/2 Würfel Hefe (21g)
• 150ml warmes Wasser
• 1/2 TL Salz
• 10 EL Olivenöl
• 1 Bund Rosmarin
• Grobes Salz zum Bestreuen
• Mehl zum Bearbeiten
• 1 Bogen Backpapier

Focaccia

Zubereitung:

1. Das Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde hineindrücken, das warme Wasser und 2 EL Olivenöl hineingeben. Die Hefe dazu bröseln und den halben TL Salz hinzugeben. Alles zu einem glatten Teig kneten. Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat - dies dauert ca. 30 Minuten.

2. Den Backofen auf 200°C Unter-, Oberhitze vorheizen. Den Teig durchkneten und auf etwa die Größe des Bleches ausrollen. Das Blech mit einem Bogen Backpapier auslegen und mit 2 EL Öl bestreichen. Den Teig darauf legen und mit den Fingerspitzen Löcher in den Teig drücken. Den Rosmarin darüber rebeln, mit Salz bestreuen und das übrige Olivenöl darüber gießen.

3. Vor dem Backen weitere 20 Minuten gehen lassen, dann in den Ofen schieben und 15 - 20 Minuten goldgelb backen.