Zutaten

Teig:

• 4 Eier
• 100 g Zucker
• 100 g Mehl
• 30 g Speisestärke
• ½ TL Backpulver
• 1 EL Kakaopulver

Creme

• 250 g Mascarpone
• 2 Pk. Vanillezucker
• 2 EL Zucker
• 250 ml Sahne
• 2 EL Puderzucker
• 100 g gemischte Beeren
• Gelatine

Mascarpone-Creme-Torte

1. Tortenring mit Ø 26 cm mit Backpapier auslegen und fetten. Ofen auf 175 ° Celsius vorheizen.

2. Eier mit Zucker schaumig schlagen. Mehl, Stärke, Backpulver und Kakao mischen und unter die Eimasse heben. Teig in die Backform geben und für ca 25-30 Minuten im unteren Drittel backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen. Anschließend aus der Form lösen und in 3 Teigböden schneiden.

3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone mit Vanillezucker und Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken und mit 5 EL Sahne in einem Topf auflösen. Restliche Sahne steif schlagen.

4. Gelöste Gelatine in die Mascarponemasse rühren und Schlagsahne unterheben.

5. Die Hälfte der Mascarponecreme auf den unteren Teigboden geben und verstreichen. Zweiten Boden auflegen und die andere Hälfte der Creme darauf verteilen. Mit dem letzten Teigboden abschließen. Die Torte für ca. 2h kalt stellen.

6. Torte mit Puderzucker bestäuben und mit frischen Beeren garnieren.